Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 800

FK-BASIC I - Mitgliedschaft in der Genossenschaft mit Geschäftsanteil.

Genossenschaftsmitglied werden - hiermit kannst du dich bei der Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG anmelden und registrieren.

Mit der Zeichnung von Genossenschaftsanteilen kannst du die Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG aktiv unterstützen.

Als Genossenschaftsmitglied mit mindestens 1 Anteil - je Anteil 100 EUR - kannst du die Entwicklung von FAIRKULTUR mitbestimmen.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Jahre.

Es wurde von der 2. Generalversammlung am 13.3.2018 ein zusätzliches Eintrittsgeld zur Deckung der Gründungskosten beschlossen. Das Eintrittsgeld beträgt einmalig 38 EUR und wird, laut $2 Absatz 5 der Satzung, extra erhoben. Du erhältst nach erfolgreicher Anmeldung eine extra Beitragsrechnung für das Eintrittsgeld.

Die FAIRKULTUR-Satzung und weitere Informationen erhältst du als Download auf der Website von www.fairkultur.de unter der Rubrik Genossenschaft. Falls du Fragen haben solltest, wende dich an info@fairkultur.de, wir helfen dir gerne.

Nach deiner Online-Buchung wird diese bearbeitet und mit der schriftlichen Bestätigung durch den Vorstand bist du Genossenschaftsmitglied von FAIRKULTUR, laut AGB.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

15,97 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

100,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 811

FK-BASIC II - Mitgliedschaft mit monatlicher Gebühr.

Mit dieser Mitgliedschaft kannst du dich bei der Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG anmelden und registrieren.

Du zahlst monatlich 6 EUR über eine Laufzeit von 23 Monaten, danach endet die Zahlung.

Damit erwirbst du einen 1 Geschäftsanteil von 100 EUR bei der Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG, inklusive Eintrittsgeld von einmalig 38 EUR, laut Satzung, insgesamt von 138 EUR.

Mit deinem Genossenschaftsanteil/en kannst du die Genossenschaft FK FAIRKULTUR eG aktiv unterstützen und mitbestimmen.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Jahre.

Die FAIRKULTUR-Satzung und weitere Informationen erhältst du als Download auf der Website von www.fairkultur.de unter der Rubrik Genossenschaft. Falls du Fragen haben solltest, wende dich an info@fairkultur.de, wir helfen dir gerne.

Nach deiner Online-Buchung wird diese bearbeitet und mit der schriftlichen Bestätigung durch den Vorstand wirst du Genossenschaftsmitglied von FAIRKULTUR, laut AGB. Nach der Bestätigung beginnt das Lastschriftverfahren immer zum Monatsanfang.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

0,96 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

6,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 801

Weitere Genossenschaftsanteile zeichnen

Mit der Zeichnung weiterer Genossenschaftsanteile kannst du uns aktiv bei der Gründung von FK Fairkultur eG unterstützen, laut §2 Absatz 4 der Satzung. Darüber hinaus wird ein höherer Anteil der Jahresüberschüsse an dich ausgeschüttet.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Jahre.

Die aktuelle FAIRKULTUR-Satzung und weitere Informationen erhältst du als Download auf der Website von www.fairkultur.de unter der Rubrik Genossenschaft.
Falls du Fragen haben solltest, wende dich an info@fairkultur.de, wir helfen dir gerne.

Du kannst auch weitere Genossenschaftsanteile zeichnen und in 10 monatlichen Raten bezahlen und das ab 1 Geschäftsanteil. FAIRKULTUR vereinbart mit dir hierfür ein Lastschriftverfahren während der Online-Buchung, laut Satzung und AGB.

Nach deiner Online-Buchung wird diese bearbeitet und mit der schriftlichen Bestätigung des Vorstandes erhältst du weitere Genossenschaftsanteile.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

0,00 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

100,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 803

INVESTOR und Genossenschaftsmitglied bei FAIRKULTUR werden

Mit der Zeichnung von Genossenschaftsanteilen als INVESTOR kannst du uns aktiv an der Entwicklung von FK Fairkultur eG teilnehmen und Genossenschaftsmitglied werden. Als INVESTOR wirst du dann in der Genossenschaftsliste geführt, laut Vorgaben durch das Genossenschaftsgesetz.

Als Genossenschaftsmitglied kannst du die Entwicklung von FAIRKULTUR mitbestimmen.

Die Kündigungsfrist beträgt mindestens 3 Jahre, laut Satzung.

Bei einer Investition in ein Genossenschaftsprojekt für Investoren gilt während der Laufzeit des Projektes der Verzicht auf die Teilkündigung nach §67b GenG (Genossenschaftsgesetz) als vereinbart, siehe §2 Absatz 2a der Satzung.

Es wurde von der 2. Generalversammlung am 13.3.2018 ein zusätzliches Eintrittsgeld zur Deckung der Gründungskosten beschlossen. Das Eintrittsgeld beträgt einmalig 38 EUR und wird, laut $2 Absatz 5 der Satzung, extra erhoben. Das Eintrittsgeld wird per Lastschrift eingezogen.

Auf die eingezahlten Geschäftsanteile besteht der Anspruch auf ein Mindestzins von 0,5 Prozent pro Jahr, laut §2 Absatz 6 der Satzung.

Liegt ein schriftliches Investoren-Angebot von FAIRKULTUR vor, erfolgt diese Online-Zeichnung gemäß dem Angebot.

Hinweis: Wird kein spezifisches Investorenprojekt ausgewählt, wird die Investition in allgemeiner Form der Genossenschaft zur Verfügung gestellt.

Nach deiner Online-Buchung wird diese bearbeitet und mit der schriftlichen Bestätigung durch den Vorstand wirst du als INVESTOR Genossenschaftsmitglied von FAIRKULTUR. Nach der Bestätigung zahlst du deine Genossenschaftsanteile auf das Genossenschaftskonto ein.

Projekttitel: Projektraum;
ProjektinhaberIn: Genossenschaft Fairkultur; Projekt-Nr.: 20170328121012 ist ein Investorenprojekt
Projekttitel: Allgemeine Projektfinanzierung ;
ProjektinhaberIn: Genossenschaft Fairkultur; Projekt-Nr.: 20180222135940 ist ein Investorenprojekt
Projekttitel: Organisation durch Software und Blockchain;
ProjektinhaberIn: Genossenschaft Fairkultur; Projekt-Nr.: 20181209184222 ist ein Investorenprojekt
Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

0,00 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

100,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 900

Unterstütze dein Lieblingsprojekt - ab 10 EUR monatlich

Werde UNTERSTÜTZER und zeichne Genossenschaftsanteile der Genossenschaft FK Fairkultur eG für dein Lieblingsprojekt.

Hier kannst du dein Lieblingsprojekt auswählen, indem du auf den Radio-Button neben dem Projekttitel klickst.

Damit unterstützt du nicht nicht nur ein Kultur- und Kreativprojekt, sondern schaffst auch berufliche Perspektiven für den ProjektinhaberIn und seine PartnerInnen.

Weiterhin wirst du Genossenschaftsmitglied ab 1 Anteil - je Anteil 100 EUR - bei FAIRKULTUR und unterstützt das Genossenschaftsprojekt.

Die Kündigungsfrist beträgt mindestens 3 Jahre, laut Satzung.

Bei deiner Unterstützung deines Lieblingsprojektes für Unterstützer, gilt während der Laufzeit des Projektes der Verzicht auf die Teilkündigung nach § 67b GenG (Genossenschaftsgesetz) als vereinbart, laut §2a der Satzung.

Darüber hinaus fällt ein Eintrittsgeld zur Deckung der Gründungskosten an. Das Eintrittsgeld beträgt einmalig 38 EUR und wird, laut $2 Absatz 5 der Satzung, extra erhoben und kann auch in Raten gezahlt werden.

Die FAIRKULTUR-Satzung und weitere Informationen erhältst du als Download auf der Website von www.fairkultur.de unter der Rubrik Genossenschaft. Falls du Fragen haben solltest, wende dich an info@fairkultur.de oder den Vorstand, wir helfen dir gerne.

Du kannst auch Genossenschaftsanteile zeichnen und in 10 monatlichen Raten bezahlen und das ab 1 Geschäftsanteil. FAIRKULTUR vereinbart mit dir hierfür ein Lastschriftverfahren während der Online-Buchung, laut Satzung und AGB.

Nach deiner Online-Buchung wird diese bearbeitet und mit der schriftlichen Bestätigung durch den Vorstand bist du Genossenschaftsmitglied von FAIRKULTUR.

Projekttitel: Kinderbuchreihe;
ProjektinhaberIn: Melanie Streibelt; Projekt-Nr.: 6682850010 ist ein Mitgliederprojekt
Projekttitel: Fairkultur Radio ;
ProjektinhaberIn: Ehsan Ghasemiafshar; Projekt-Nr.: 20170407144928 ist ein Mitgliederprojekt
Projekttitel: Kunst trifft Wissenschaft;
ProjektinhaberIn: Manfred Press; Projekt-Nr.: 20190601154446 ist ein Mitgliederprojekt
Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

0,00 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

100,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Yeonok Choi, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 170012008

Keramische Plastik

Titel: Innere Welt III, Durchmesser ca. 40 cm, Jahr 2008, eine Kombination aus Ton und Eisendraht von der Meisterschülerin Yeonok Choi, Kunstakademie Universität, München.

Preisangabe bei Abholung ab Galerieraum Holsteinische Str. 57, 10717 Berlin.

Bei Lieferwunsch, wird ein extra Online-Liefer-Angebot zu ihrem Wohnort unter Angebote > Angebotsabgaben, auf der Website, erstellt. Bitte Namen des / der Künstler.innen und Titel bei Liefer-Anfrage angeben und an info@fairkultur.de senden.

Bei Fragen zum Angebot: chois1020@yahoo.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

49,82 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

32,76 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

1.124,76 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Yeonok Choi, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 200042008

Keramische Plastik

Titel: Ohne Titel, Breite 20 cm, Höhe 20 cm, Jahr 2008, Material Ton mit Signatur von der Meisterschülerin Yeonok Choi, Kunstakademie Universität, München.

Preisangabe bei Abholung ab Galerieraum Holsteinische Str. 57, 10717 Berlin.

Bei Lieferwunsch, wird ein extra Online-Liefer-Angebot zu ihrem Wohnort unter Angebote > Angebotsabgaben, auf der Website, erstellt. Bitte Namen des / der Künstler.innen und Titel bei Liefer-Anfrage angeben und an info@fairkultur.de senden.

Bei Fragen zum Angebot: chois1020@yahoo.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

24,27 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

15,96 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

547,96 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Yeonok Choi, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 280022012

Keramische Plastik

Titel: Milchstrasse I, Durchmesser ca. 34 cm, Jahr 2012, eine Kombination aus Ton und zerbrochenen Glasstücken mit Signatur von der Meisterschülerin Yeonok Choi, Kunstakademie Universität, München.

Preisangabe bei Abholung ab Galerieraum Holsteinische Str. 57, 10717 Berlin.

Bei Lieferwunsch, wird ein extra Online-Liefer-Angebot zu ihrem Wohnort unter Angebote > Angebotsabgaben, auf der Website, erstellt. Bitte Namen des / der Künstler.innen und Titel bei Liefer-Anfrage angeben und an info@fairkultur.de senden.


Bei Fragen zum Angebot: chois1020@yahoo.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

49,82 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

32,76 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

1.124,76 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 101

Tarif: Werksverzeichnis und Leistungsverzeichnis

Einrichtung und Miete für ein Werks- und Leistungsverzeichnis als Datenbank, was öffentlich präsentiert werden kann.

Für die Einrichtung eines Werksverzeichnisses musst du Genossenschaftsmitglied sein / werden.

Du erhältst quartalsweise eine online-Rechnung. Der Betrag wird monatlich per Lastschrift eingezogen, laut AGB.

Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
Schriftliche Kündigung einen Monat vor Quartalsende.

Du hast bereits einen Tarif gebucht, dann wirst du bei der Buchung weiterer Tarife nicht mehr als 19 EUR inkl. 19% Mehrwertsteuer, bezahlen.
Ausgeschlossen davon sind Tarife zur Vermietung von Räumen - Working Space und Open Space.

Preisangabe als monatlicher Mietpreis für ein Werks- und Leistungsverzeichnis.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

1,56 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

9,80 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 102

Tarif: Verkaufs- und Angebotsplattform

Einrichtung einer Verkaufs- und Angebotsplattform für Leistungen aus Kunst und Kultur sowie dem Kreativbereich. Dazu gehören Service-Angebote der Kultur- und Kreativwirtschaft, Workshops und Weiterbildung.

Auf der Plattform können Leistungen als Rechnungsangebote oder Angebotsabgaben offeriert werden.

Für die Einrichtung einer Verkaufs- und Angebotsplattform musst du Mitglied der FAIRKULTUR-Community sein / werden.

Es fällt eine Verkaufsbeteiligung vom Netto-Preis an:

Für Kunstwerke oder Werke aller Genre 35 Prozent,

Digital-Downloads als Kulturprodukte je Download maximal 900 MB (z.B. eBooks, Audio- oder Video-Dateien) 27 Prozent,

Kreativprodukte ca. 30 Prozent und 9% für Service-Leistungen (wie z.B. Tickets) oder Workshops sowie Ähnliches.

Die Veröffentlichung findet durch den Anbieter selbständig statt, mittels Text und Bild der eigenen Angebote auf der FK-Internetplattform.

Bei Veröffentlichungsleistungen deiner Angebote auf der Internetplattform durch die Genossenschaft, entsteht eine zusätzliche Eintragungsgebühr von zusätzlichen 5% vom Netto-Preis. Informationen, Texte sowie Bilder müssen vom Anbieter geliefert werden.

Alle vorgenannten Verkaufsbeteiligungen und Gebühren dürfen der aktuellen Preisentwicklung von der Genossenschaft angepasst werden. Bei Änderung der Konditionen besteht ein Sonderkündigungsrecht des Tarifes innerhalb von 14 Tagen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Die Abrechnung der Verkaufsbeteiligung erfolgt monatlich, per Online-Rechnung. Die Verkaufsbeteiligung wird per Lastschrift eingezogen, laut AGB.

Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
Schriftliche Kündigung einen Monat vor Quartalsende.

Preisangabe einmalig zu zahlender Einrichtungspreis.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

1,09 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

6,80 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 103

Tarif: FK-Websitemaker

Einrichtung und Miete für den FK-Websitemaker, zur Erstellung einer Website. Einfache Bedienung, speziell für Kunst- und Kulturschaffende entwickelt.

Standardeinstellung auf 8 Website-Themen und pro Website-Thema 10 Kategorien / Unterthemen. Damit kannst du 80 Websites mit eigenem Link zur Navigation erstellen. Jede Website kannst du mit beliebig vielen Artikeln füllen. Du Bilddateien mit der Dateiendung jpg/png oder Audio- und Filmdateien mit mp3/mp4 hochladen und deine Website damit gestalten.

Du erhältst zusätzlich eine Subdomain wie z.B. mein-name.fairkultur.de.

Deine Website kann kombiniert werden, mit einem Werksverzeichnis.

Für die Einrichtung des FK-Websitemaker musst du Mitglied der Genossenschaft FAIRKULTUR werden.

Du erhältst quartalsweise eine online-Rechnung. Der Betrag wird monatlich per Lastschrift eingezogen, laut AGB.

Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
Schriftliche Kündigung einen Monat vor Quartalsende.

Du hast bereits einen Tarif gebucht, dann wirst du bei der Buchung weiterer Tarife nicht mehr als 19 EUR inkl. 19% Mehrwertsteuer, bezahlen.
Ausgeschlossen davon sind Tarife zur Vermietung von Räumen - Working Space und Open Space.

Preisangabe als monatlicher Mietpreis für den FK-Websitemaker.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

1,56 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

9,80 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 104

Tarif: FK-Desktop Projektentwicklung

Einrichtung und Miete für das FK-Desktop Projektentwicklung, zur Entwicklung von Projekten mit der Genossenschaft, Investoren und Mitmachern. Einfache Bedienung, speziell für Kunst- und Kulturschaffende entwickelt.

Kann kombiniert werden mit einem Werksverzeichnis und Leistungsverzeichnis.

Für die Einrichtung des FK-Desktop Projektentwicklung musst du Mitglied der Genossenschaft sein / werden.

Du erhältst quartalsweise eine online-Rechnung. Der Betrag wird monatlich per Lastschrift eingezogen, laut AGB.

Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.
Schriftliche Kündigung einen Monat vor Quartalsende.

Du hast bereits einen Tarif gebucht, dann wirst du bei der Buchung weiterer Tarife nicht mehr als 19 EUR inkl. 19% Mehrwertsteuer, bezahlen.
Ausgeschlossen davon sind Tarife zur Vermietung von Räumen - Working Space und Open Space.

Preisangabe als monatlicher Mietpreis für den FK-Projekt-Desktop.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

1,56 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

9,80 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 111

Tarif: Vermietung Coworking Space, Tischarbeitsplatz in Berlin-Wilmersdorf

Als junge Genossenschaft bietet FAIRKULTUR Coworking Spaces in Berlin-Wilmersdorf an. Für NICHT-Mitglieder und Mitglieder der Genossenschaft.
Der Arbeitsraum hat eine Ofenheizung, ist ebenerdig angelegt und an einer ruhigen Straße gelegen. 2 Copy-Shops in der Nähe. Arbeitsraum ist ca. 30 qm groß, Tisch, Stühle und WLAN vorhanden, primäre Nutzungszeiten: Montag - Donnerstag, Freitag bis 14 Uhr, Samstag und Sonntag nach Absprache auch möglich, mit Schlüsselausgabe. Nutzung findet in gemeinsamer Absprache statt.
Mietkosten warm, inklusive Stromverbrauch für Laptop. Vermietung laut Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB. Kündigungsfrist 1 Monat vor Monatsende, monatliche Mietzahlung im Voraus per Lastschrift. Kontakt bei Fragen info@fairkultur.de oder Fon 0160 931 156 83.

Besichtigung erwünscht, die Buchung muss bestätigt werden. Preisangabe als monatlicher Mietpreis.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

19,16 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

0,00 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

120,00 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 200

Workshop: Der Künstler/die Künstlerin im Kontext seines/ihres Schaffens

Kunst ist doch SELBSTverständlich!

Zeit für das Selbst. Zeit für die philosophische Selbstreflexion. Zeit für die Betrachtung des eigenen künstlerischen, kreativen Schaffens.

Der Workshop zur SELBSTbetrachtung ist ein zweitägiger Workshop bestehend aus Impulsvorträgen und kreativen Aktiv-Phasen sowie Fragestellungen mit diskursivem Austausch, die sich abwechseln.

Jeder Teilnehmende ist gebeten, zu dem Workshop ein eigenes Kunstwerk oder Projekt mitzubringen, sei es als Zeichnung, Grafik, Foto, kleine Skulptur, Autorentext, Video- oder Audioaufzeichnung oder die aktuelle Projektplanung.

Am 1. Tag wollen wir eintauchen in die einfachen Begriffe, wie das Ich und das Selbst - was wir jeden Tag SELBSTverständlich in Schrift und Sprache verwenden.

Aber was ist eigentlich ein Ich? Was ein Selbst? Und wie entsteht ein Ich?

Was ist eine Person? Der Ursprung des Begriffs "Persona" ist uralt, aber was kann er uns heute noch mitteilen?

Nach Klärung und Diskussion der Begriffe wollen wir einen Schritt weiter gehen:

In welcher Beziehung stehen das Ich und das Selbst?
Wir werden über die Universalität des Selbst sprechen.
Das (eigene) Sein im Kontext zum Selbst verstehen - sich selbst ernst nehmen - z.B. im Kontext der (eigenen) Geschichte.

Kunst kann man als - Sprache - des Selbst verstehen.
Wir sprechen über die Vollbedeutung der Sprache, die ohne ein - Selbstverständnis - nicht auskommt.
Die Kunst lebt von der Wahrheit - diese ist in der (eigenen) Philosophie verankert, was kann diese uns sagen?

Der 2. Tag wird davon geprägt sein, den 1. Workshop-Tag reflektorisch auf die eigenen (mitgebrachten) Arbeiten anzuwenden. Im Vordergrund steht die SELBSTerfahrung, die jeder bei seiner Arbeit bisher gemacht hat.

Wir wollen dabei über die eigene Philosophie sprechen - vielleicht entsteht diese erstmalig in expliziter Form. Dies führt zum besseren Begreifen der eigenen Kunst- und Kulturarbeit sowie dem Entstehen von Kreativprojekten. Und damit trägt der Workshop zur Klärung der eigenen künstlerischen/kreativen Entwicklung bei.

Es geht um das Ausloten von Möglichkeiten des eigenen Wirkens als Künstler(in) und Kreative(r) in Gesellschaft und Umwelt. Wie kann die Kunst bei Krisen in der Gesellschaft wirken - oder in der persönlichen Krise?

Die universelle Kreativität ist mit allem verbunden - sie nimmt Einfluss auf die eigene Arbeit, sie bestimmt die Formen der Zusammenarbeit und damit auch die Produktionsbedingungen und die Zukunft des Künstlers/der Künstlerin, mit seiner/ihrer sich - selbst - entwickelnden Begabung.

Zum Abschluss des Workshops erleben die Fragen zum Ich und Selbst ihren Showdown. Wir schauen, welches Verhältnis wir jetzt dazu haben und was sich vielleicht geändert hat.
Ziel des Workshops soll eine Stärkung der Kunst- und Kulturarbeit sein - durch eine wachsende Selbsterkenntnis und Selbstermutigung, die dazu führen, den einfachen Tatsachen des Alltags schärfer ins Auge zu schauen und diese in einem universellen Zusammenhang zu sehen.

Zweitägiger Workshop von Melanie Streibelt, Studium der Literatur-, Geschichts- und Theaterwissenschaft an der FU-Berlin, und Andreas Rasch, Studium der Kulturarbeit am - Institut für Kunst im Kontext -, Hochschule der Künste, Berlin.
Ein Workshop der Genossenschaft FK Fairkultur eG und dem Verein Netzwerk der Kreativen e.V..

Termin:
Samstag den 26.10.2019 von 10-16 Uhr bis Sonntag den 27.10.2019 von 10-14 Uhr

Ort: Berlin, Holsteinische Str. 57, 10717 Berlin-Wilmersdorf

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

30,72 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

6,22 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

198,62 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.

Anbieter.in, laut AGB-VK: Genossenschaft Fairkultur, Berlin

Beschreibung des Angebotes Nr.: 201

Ratenzahlung > Workshop: Der Künstler/die Künstlerin im Kontext seines/ihres Schaffens

Kunst ist doch SELBSTverständlich!

Zeit für das Selbst. Zeit für die philosophische Selbstreflexion. Zeit für die Betrachtung des eigenen künstlerischen, kreativen Schaffens.

Der Workshop zur SELBSTbetrachtung ist ein zweitägiger Workshop bestehend aus Impulsvorträgen und kreativen Aktiv-Phasen sowie Fragestellungen mit diskursivem Austausch, die sich abwechseln.

Komplette Beschreibung wie Angebot 200 der Genossenschaft FK Fairkultur eG.

Angebot als Ratenzahlung:

10 Monatsraten = 9 x 21 EUR plus letzte Rate 25,72 EUR per Lastschrift ab dem 5. jeden Monats, laut AGB.

Bei Fragen zum Angebot: info@fairkultur.de

Anzahl der Bestellung:

Der Anbotspreis enthält folgende Beträge:

33,21 EUR, Mehrwertsteuerbetrag

6,72 EUR, KSK-Gebühr an die Künstlersozialkasse

0 EUR, Versandkosten

214,72 EUR, Angebotspreis, brutto, incl. Versand und Gebühren

Zahlungsweise: Ich stimme einer Ratenzahlung von 10 gleichen monatlichen Raten der gebuchten Leistungen zu, laut AGB.